Thüringen 19_19

Thüringen 19_19

Thuringen 19_19 Logo

Thüringen 19_19 ist eine breite Initiative zur Stärkung der Demokratie- und Menschenrechtsbildung in den Institutionen der Thüringer Bildungslandschaft – von der Kindertagesstätte bis hin zu Institutionen der außerschulischen Bildung und der Erwachsenenbildung – im Lichte des 100. Jubiläums der Weimarer Reichsverfassung, des 70. Jubiläums des Grundgesetzes und des 30. Jubiläums der Friedlichen Revolution.
Nach einer längeren Vorlaufzeit von mehreren Jahren, in der große Teile der Thüringer Bildungsakteure an der inhaltlichen Gestaltung des Projektes mitgewirkt haben, liegt das jetzige Projekt in der Trägerschaft des Fördervereins Demokratisch Handeln e.V. und wird in Kooperation mit der evangelischen Akademie Thüringen und der Landeszentrale für politische Bildung des Freistaates Thüringen durchgeführt und durch einen Beirat aus der Thüringer Akteurslandschaft begleitet.
Finanziell gefördert wird das Projekt durch Mittel aus dem Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit – DenkBunt des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS) sowie mit Mitteln von DemokratieLeben aus dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Hintergrund und Programmziel

Die erste parlamentarische Demokratie in Deutschland jährt sich in ihrer Entstehung 2019 zum 100. Mal. Auch das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland erlebt in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag und die Friedliche Revolution ist 2019 30 Jahre her. Dies macht das Jahr 2019 zu einem demokratischen Super-Jubiläumsjahr. Für uns ist dies der Ansporn diese Jubiläen umfassend zu würdigen, aber auch nachhaltig nutzen.
Um die notwendigen Gedenkveranstaltungen herum möchte das Projekt Thüringen 19_19 die Stärkung der Demokratie- und Menschenrechtsbildung in der Thüringer Bildungslandschaft näher in den Blick nehmen. Kindertagesstätten, Schulen und Lernorte der außerschulischen sowie Erwachsenenbildung sollen langfristig unterstützt werden bei der Etablierung von professionell abgesicherten Formen der Demokratie- und Menschenrechtsbildung. Dies soll durch die Organisation und Finanzierung von systematischen Aus-, Fort- und Weiterbildungen sowie einer engen Begleitung der Prozesse vor Ort durch das Team von Thüringen 19_19 geschehen. Die Qualifikation folgt den inhaltlichen Grundsätzen von Thüringen 19_19, die im Thesenpapier nachzulesen sind: www.thueringen19-19.de

Die Entwicklung der einzelnen Institutionen soll öffentlichkeitswirksam erfolgen und somit der Demokratie- und Menschenrechtsbildung in Thüringen und darüber hinaus ein breiteres Forum bieten. Gemeinsam möchten wir mit den mit den Beteiligten ein Netzwerk von demokratischen Lernorten in Thüringen und darüber hinaus schaffen und somit demokratische Bildungslandschaften unterstützen und festigen.

Aktuelle Infos finden Sie auch auf Facebook unter: facebook.com/thueringen19.19

Projektbüro/Postanschrift
Förderverein Demokratisch Handeln e.V.
Thüringen 19_19
Ludwig-Weimar-Gasse 6
07743 Jena
Tel.: 0 36 41 – 27 137 62