Bundesweite Koordination

Sophia Fruth

Projektleitung
Regionalnetzwerk & Qualitätssicherung

fruth (at) demokratisch-handeln.de

Naemi Haar

studentische Hilfskraft

haar (at) demokratisch-handeln.de

Regionalberater:innen

Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

 

 

Demokratisches Handeln findet vor Ort statt! Die Regionalberatung wird daher im jeweiligen Bundesland gefördert. Hier stellen wir Regionalberater*innen uns mit unseren Erfahrungen und unserem Engagement vor. Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben und beantworten deine Fragen. 


Um mehr zu erfahren, klicke auf dein Bundesland!

Baden-Württemberg

Dein Regionalberater

Bayern

Deine Regionalberaterin

Sabrina Mittermeier

Ich bin Mittelschullehrerin und finde es sehr wichtig, dass auch unsere Schüler*innen schon sehr früh an demokratisches Handeln herangeführt werden. Dazu müssen wir unseren Schülerinnen und Schülern auch Beteiligungsräume schaffen, was hier in der Schule beginnen sollte. 

Das zeichnet Demokratie für mich aus:

Gemeinsam aktiv sein und sich bei der Gestaltung seiner Zukunft beteiligen.

Berlin

Deine Regionalberaterin

Hella Sobottka

Hallo, liebe Berliner Jugendliche, ihr seid an einem demokratischen Projekt dran? Ihr wollt etwas verändern in der Schule oder in eurem Kiez? Als Lehrerin in Berlin habe ich in den letzten Jahren viele Jugendgruppen kenngelernt, die genau das getan haben. Und als Fortbildnerin für pädagogische Fachkräfte in der Schule habe ich auch viele Pädagog*innen kennengelernt, die solche Jugendgruppen in und außerhalb der Schule unterstützt haben. Die richtigen Kontakte sind dafür das A und O! Gemeinsam finden wir sie.

Das zeichnet Demokratie für mich aus:

Kinder und Jugendliche bei politischen Fragen mit einzubeziehen, muss in einer demokratischen Gesellschaft selbstverständlich werden. Schließlich geht es vor allem um deren Zukunft.

Brandenburg

Dein Regionalberater

Alexander Lipp

Ihr habt eine Idee, wie Demokratie in Brandenburg lebendig werden kann oder arbeitet schon aktiv daran? Dann seid ihr bei mir genau richtig: Als ehrenamtlicher Regionalberater des Jungen Brandenburgischen Pädagogen-Verbandes unterstütze ich eure Initiativen! Ich biete individuelle Beratung zur Entwicklung eures Projektes, helfe bei der Erstellung eurer Projektdokumentation und erkläre genau, wie die Bewerbung bei Demokratisch Handeln funktioniert. Schreibt mir jetzt - ich freue mich auf Eure Mail!

Das zeichnet Demokratie für mich aus:

Mitwirken und kreativ etwas verändern wollen, statt „Das ist doch schon immer so“ akzeptieren - Demokratie braucht innovative und engagierte Querdenker*innen, die mit frischem Wind, die alle voran bringen!

Bremen

Deine Regionalberaterin

Dr. Adrienne Körner

Liebe Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
"Demokratie erfahren und erleben" – das gehört zur wichtigen Aufgabe in unserer Gesellschaft. Aus diesem Grund sollten die Ideen, Erfahrungen und Gestaltungsvorschläge, mit denen Kinder und Jugendlichen aus ihrer eigenen Perspektive die Demokratie mitgestalten, nicht in den Schulen oder anderen pädagogischen Einrichtungen bewahrt bleiben, sondern öffentlich gezeigt, anerkannt und gewürdigt werden.
Seit 2011 biete ich allen interessierten Kindern und Jugendlichen sowie den Lehrkräften und Pädagogen in und außerhalb von Schule im Land Bremen Beratung und Unterstützung bei Ihren Projekten an.
Ich lade Sie ein – setzen Sie sich mit mir in Verbindung. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Das zeichnet Demokratie für mich aus:

"Eigenständiges Denken, sich einmischen und kreativ in der Umsetzung seiner Ideen und Vorhaben zu sein."

Hamburg

Dein Regionalberater

Christoph Berens

Misch dich ein – geht nicht – gibt’s nicht!
Ich bin am Landesinstitut für die Demokratiepädagogik zuständig und versuche auf vielen verschiedenen Ebenen Euch Schüler*innen aber auch die Lehr*innen bei der Umsetzung von Projektideen zu unterstützen. Durch mein großes Netzwerk habe ich Kontakte zu vielen Kooperationspartner*innen und kenne viele bereits durchgeführte Projekte, die Euch als Blueprint für neue Projekte dienen können.

Das zeichnet Demokratie für mich aus:

… sich ohne Angst, kreativ und energisch in bestehende Verhältnisse einzumischen um diese mitzugestalten.

Hessen

Deine Regionalberaterin

Nikola Poitzmann

Ich bin Lehrerin an einer Beruflichen Schule in Darmstadt und gleichzeitig Landeskoordinatorin Süd im Projekt Gewaltprävention und Demokratielernen im Hessischen Kultusministerium.

„Gut gedacht wird jetzt gemacht!“

Als Regionalberaterin für Hessen gebe ich euch gerne praktische Unterstützung, damit aus euren guten Ideen nachhaltige Projekte werden.

Das zeichnet Demokratie für mich aus:

Dialog und Mitbestimmung in Einheit und Vielfalt

Mecklenburg-Vorpommern

Deine Regionalberater*innen

Unser Team

Für Mecklenburg-Vorpommern gibt es momentan keine*n Regionalberater*in. Du kannst dich stattdessen direkt an unser Team in Jena wenden!

Niedersachsen

Deine Regionalberaterin

Maria Schmidt

Ich arbeite an einer Schule im Aufbruch, die sich vorgenommen hat, Kinder und Jugendlichen gut auf die zukünftigen Herausforderungen der Menschen und der Erde vorzubereiten. Meine Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Projekten gebe ich gern an euch weiter und berate bei der Umsetzung eurer Ideen. Durch die Mitarbeit in verschiedenen Projekten und Netzwerken kenne ich viele engagierte Menschen und Einrichtungen im Bildungsbereich und konkrete Beispiele für demokratisches Handeln.

Das zeichnet Demokratie für mich aus:

...mit Blick für die anderen Menschen und die Umwelt den Mut und die Energie aufzubringen, sich für die gute Sache zu engagieren.

Nordrhein-Westfalen

Dein Regionalberater

Christoph Schlagenhof

Dein Regionalberater

Andreas Dohm

Christoph Schlagenhof arbeitet als Lehrer am Carolus-Magnus-Gymnasium in Übach-Palenberg und unterrichte die Fächer Mathematik, Erziehungswissenschaft und Informatik. Dort ist er auch als Koordinator für demokratische Schulentwicklung tätig.
 

Andreas Dohm ist Lehrer für Philosophie, Religion und Radio an der Gesamtschule Waldbröl. Seit vielen Jahren unterstützt er als SV-Verbindungslehrer die demokratische Teilhabe von Schüler*innen der Schule und engagiert sich für die demokratische Schulentwicklung.

Schule und Demokratie gehören zusammen. Bei der Umsetzung dieser Idee können wir euch durch eigene Erfahrungen und zahlreichen Kontakten zu anderen Akteuren jederzeit helfen! Natürlich beraten wir euch gerne bei euren Projekten und unterstützen euch der Erstellung eurer Bewerbung. Da wir in zwei sehr unterschiedlichen Regionen von NRW wohnen und arbeiten, sind wir regional gut ansprechbar. Täglich haben wir es mit Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und vielen anderen Menschen in der Schule und im außerschulischen Umfeld zu tun. Wir erleben jedes Jahr im Wettbewerb Demokratisch Handeln beeindruckende Beispiele, bei denen sich junge Menschen in ihren (Schul-)Alltag einmischen und Demokratie aktiv leben und gestalten. Dabei sehen wir in den Projekten immer wieder, wie engagiert Jugendliche sind, wenn man ihnen Vertrauen schenkt und ihnen etwas zutraut.

 

Das zeichnet Demokratie für uns aus:

"Demokratie ist die beste Idee, wie Menschen zusammen leben können. Doch sie ist kein Zustand, der für die Ewigkeit garantiert ist. Sie wird nur lebendig, wenn jeder sich daran aktiv beteiligt. Dazu ist es notwendig, gerade jungen Menschen die Möglichkeiten und den Freiraum zu geben, sich einzubringen. Demokratie lebt durch die Menschen!"

Rheinland-Pfalz

Deine Regionalberaterin

Janika Schiffel

Ich arbeite im „Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz“ und betreue dort unter anderem das Jugendforum Mainz. Das „Haus des Erinnerns“ ist als zentraler Gedenkort für alle Opfer der NS-Diktatur aus Mainz ein außerschulischer Lernort. Gerade mit dem Jugendforum Mainz engagieren wir uns auch für eine demokratische Teilhabe junger Menschen in unserer Region.

Das ist mir besonders wichtig, denn auch Kinder und Jugendliche müssen die Möglichkeit haben, aktiv unsere demokratische Gesellschaft gestalten zu können.

 

Ich kann für Interessierte folgende Unterstützung anbieten:
Gerne unterstütze ich euch bei allen Fragen und Anliegen rund um eure Projekte und Ideen.

Saarland

Dein Regionalberater

Jörn Didas

Ich arbeite im Adolf-Bender-Zentrum in St. Wendel, einem Träger der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung, der in den Bereichen Demokratiepädagogik, Rechtsextremismusprävention und Menschenrechtsbildung aktiv ist.
Im Auftrag der Landeszentrale für politische Bildung berät unser Team euch gerne bei allen Fragen rund um die Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen. Zudem unterstützen wir die Vernetzung engagierter Schulen und Jugendgruppen,  führen Workshops und Trainings zu den Themen des Wettbewerbs durch und vermitteln Kooperationspartner in der Region.

Das zeichnet Demokratie für mich aus:

Demokratie ist weit mehr als eine Herrschafts-, sondern vielmehr eine Lebensform. Hierzu müssen wir jungen Menschen frühzeitig Beteiligungsräume eröffnen, insb. auch in Schule und Jugendarbeit!

Sachsen

Dein Regionalberater

Robert Tschammer

Ich bin Lehrer für Geschichte und Ethik an der Oberschule und aktuell als Referent am Landesamt für Schule und Bildung in Radebeul tätig. Durch meine Tätigkeit als Lehrer und Referent habe ich vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Projektplanung, Gestaltung von Entscheidungsprozessen und Veranstaltungsorganisation gewonnen. Meine Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Projekten gebe ich gern an euch weiter und berate bei der Umsetzung eurer Ideen. 

Das zeichnet Demokratie für mich aus:

Eine lebendige Demokratie ist abhängig von einer aktiven Gesellschaft, in der z. B. Jugendliche und junge Heranwachsende die Politik mitgestalten und durch ihr Engagement die demokratische Gesellschaft stärken. Wichtig hier ist, dass nicht nur die großen Projekte Änderungen bewirken, sondern auch die vielen kleinen Prozesse viel verändern können.

Sachsen-Anhalt

Deine Regionalberater*innen

Unser Team

Für Sachsen-Anhalt gibt es momentan keine*n Regionalberater*in. Du kannst dich stattdessen direkt an unser Team in Jena wenden!

Schleswig-Holstein

Deine Regionalberaterin

Meike Witte

Liebe Schüler und Schülerinnen!

Ich möchte Euch dazu ermuntern, Eure Lebenswelt zu gestalten, frei nach dem Motto: „Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt…“

In einer Demokratie haben wir die Möglichkeit uns zu beteiligen. Allerdings müssen wir dabei auch Grenzen beachten und mit Widerständen rechnen. Um das zu lernen bedarf es Erfahrungen, die Ihr mit einem demokratischen Projekt sammeln könnt.

Und hallo liebe Lehrkräfte! Ich möchte Sie dazu ermuntern, Ihren Schülern und Schülerinnen diese Erfahrungen zu ermöglichen, denn es sind gerade diese außergewöhnlichen Projekte, die nachhaltig in den Köpfen der Jugendlichen bleiben und ihnen helfen sich zu aktiven Teilnehmer:innen in einer Demokratie zu entwickeln.  

Als Lehrerin für Wirtschaft-Politik und derzeitige Referentin für Demokratiebildung und Partizipation an Schulen im Bildungsministerium verfüge ich über ein großes Netzwerk an Kooperationspartner:innen und helfe dabei geeignete Projektpartner:innen zu finden.

Schön, dass wir uns bald kennenlernen!

 

Das zeichnet Demokratie für mich aus:

Alle können mitmachen!

Und damit das für alle möglich ist, werden Menschen, die Hilfe benötigen, unterstützt.

 

.

Thüringen

Deine Regionalberater*innen

Unser Team

YouBos – Juniorbotschafter:innen

Ihr könnt die YouBos kontaktieren unter: youbos (at) demokratisch-handeln.de

Johnny Bonk

Bonk@youbos.de

Johnny sagt...

Demokratisch Handeln ist für mich eine einzigartige Initiative, die regionales Engagement fördert, uns viel Input für unsere Projekte gibt und uns einen Blick über den Horizont ermöglicht.
Als YouBo möchte ich gerne die Idee von Demokratisch Handeln unterstützen und freue mich auf den Austausch mit Euch!

Das Demokratiefest war für mich...

...eine wunderbare bundesweite Begegnung, mit motivierten Jugendlichen, spannenden Projekten und einem runden Rahmenprogramm. Sehr gerne denke ich an die Zeit am Starnberger See zurück!

Eva Brand

Pia Francke

Paulina Gastl

Paulina sagt...

Unsere Demokratie ist stark. Und dafür bin ich dankbar. Damit sie jedoch auch so stark bleibt, muss demokratisches Engagement besondere Annerkennung erhalten. Also genau das, was den Wettbewerb Demokratisch Handeln ausmacht!  Die Demokratie ist nämlich das wertvollste Gut unserer Gesellschaft. Wenn demokratisches Engagement gefördert wird, bekräftigt das die Leute in ihrem Tun. Davon bin ich fest überzeugt. Denn es macht noch mehr Spaß sich zu engagieren, wenn die Mühe bemerkt wird, anstatt ignoriert zu werden. Bei Demokratisch Handeln setze ich mich deshalb ein, dass tolle Projekte von jungen Menschen die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdient haben.

Johanna Hemmer

Elisabeth Jung

Katharina Krause

Sophia Lulay

lulay (at) youbos.de

Sophia sagt...

Demokratisch Handeln ist für mich anderen zu helfen. Für mich ist es demokratisch jeden meiner Mitmenschen zu respektieren und daher auch respektvoll zu behandeln, unabhängig von Hautfarbe oder Herkunft. Für mich ist es außerdem demokratisch sich mit anderen zusammen zu tuen und sich für gemeinsame Ziele einzusetzen.
Ich bin YouBo geworden, um andere dazu zu bewegen demokratisch zu handeln und zu zeigen, dass es wichtig ist selbst ein Projekt auf die Beine zu stellen. Als YouBo will ich die Menschen um mich herum motivieren und sie bei ihren Projekten unterstützen. Gemeinsam können wir als YouBos besonders junge Teilnehmer ansprechen und gemeinsam mehr Aufmerksamkeit auf den Wettbewerb Demokratisch Handeln lenken.

Das Demokratiefest war für mich...

...unter anderem ein Ort um über gemeinsame Interessen und Erfahrungen zu sprechen. Das Demokratiefest stellt sich aber auch als Möglichkeit dar, mit vielen aufgeschlossenen und engagierten Leuten zusammen zu kommen und neue Kontakte zu knüpfen. Bei den Workshops kann man mit Spaß und Spiel seine Interessen stärken und neues dazulernen.

Sebastian Mitte

Jil Neugebauer

Jil sagt...

Ich bin YouBo geworden, weil ich gerne Kindern und Jugendlichen helfen möchte, Projektideen zu entwickeln, Konzepte zu erstellen und eigene Projekte durchzuführen. 
Im Rahmen des Wettbewerbs „Demokratisch Handeln“ sollen junge Menschen die Möglichkeit bekommen, sich selbstständig für Themen einzusetzen, die sie bewegen, und sich mit anderen Gleichinteressierten zu vernetzten. Denn Engagement muss nicht nur auf politischer Ebene passieren, sondern kann auch in den Bereichen Sport und Kultur stattfinden.  

Wir als YouBos finden es wichtig, dass Kinder und Jugendliche die Möglichkeiten der Partizipation erkennen und nutzen können. Deshalb möchten wir junge Menschen dabei unterstützen, in Form von verschiedensten Projekten gelebte Demokratie zu erfahren und so die demokratischen Werte wieder mehr in den Mittelpunkt unserer Gesellschaft zu rücken.
  
Welches Thema beschäftigt dich gerade? Findet dieses Thema Platz in deinem Umfeld? Nein? Dann schreib uns doch gerne an, wir freuen uns auf DEINE Ideen.

Demokratie bedeutet für mich…

… nicht nur die Möglichkeit, sich in der Gesellschaft einzubringen, sondern auch ein respektvoller, offener Umgang mit seinen Mitmenschen und seiner Umwelt. Egal wie alt du gerade bist, es ist immer möglich, auf die Themen, die dich gerade umtreiben, aufmerksam zu machen und sich zusammen mit anderen für das Thema stark zu machen.
Aber Demokratie bedeutet für mich auch, dass man an seine eigenen Grenzen stößt, mit anderen Meinungen konfrontiert wird, anregende Diskussionen mit anderen zu führen und so über seinen eigenen Tellerrand hinauszublicken.

Tim Schwarzbach

Marc Wiechers

John Wiechers

Partner und Förderer