Die Projekte


Bei uns dreht sich alles um euch,
denn euer Engagement ist es,
was unsere Gesellschaft zusammenhält.

Hier findet ihr Informationen
über das vielfältige Engagement:

Der Wettbewerb 2021
Das Schüler*innenparlament der JKS

Themen:

  • Schule & Lernen

An der Johannes-Kern-Mittelschule in Schwabach wird viel Wert auf Demokratie gelegt. Daher gründen die Schüler:innen ein Schüler:innenparlament als demokratisch legitimierte Vertretung der Heranwachsenden. Mit der Parlamentsgründung sollen demokratische Entscheidungen auf verschiedenen Ebenen etabliert werden und die Schüler:innen sollen eine Stimme erhalten. Die Kinder und Jugendlichen wählen das Parlament jeweils für ein Jahr. Unabhängig von der Klassenstufe können sich alle Schüler:innen aufstellen lassen. Das Parlament repräsentiert die Schüler:innen nicht nur gegenüber den Lehrkräften, sondern tritt auch an politische Entscheidungsträger:innen heran. An der Schule hat das Parlament weitreichende Befugnisse und verfügt über eigene Gelder. So schafft es beispielsweise neue Spielgeräte für den Pausenhof an und organisiert die Pausenzeiten während der Coronapandemie. Damit das Parlament nicht das einzige demokratische Gremium der Schule bleibt, führen die Parlamentarier:innen den wöchentlichen Klassenrat ein. In diesem diskutieren die Schüler:innen innerhalb der Schulzeit, aber auch außerhalb des Unterrichts über selbstgewählte Themen und entscheiden, wie sie gemeinsam als Klasse lernen wollen. Die Heranwachsenden üben sich darin, über ihre Bedürfnisse zu diskutieren und zu verhandeln. Zudem lernen die Kinder, in einem strukturierten Gremium feste Rollen wie beispielsweise die der protokollführenden Person einzunehmen. Das Schüler:innenparlament soll auch in den folgenden Jahren fortgeführt werden. Dazu organisiert das Parlament jeweils die nächste Wahl.

 

[Schwabach, 2021]

Kontaktdaten

Johannes-Kern-Mittelschule
Paul-Goppelt-Straße 4
91126 Schwabach