Leichte Sprache

Herzlich Willkommen auf unserer Internet-Seite über den Wettbewerb "Demokratisch Handeln".

Was ist „Demokratisch Handeln“?


Demokratisch Handeln ist ein Wettbewerb.

Demokratisch heißt:
dass jeder sich dafür einsetzt, dass wir alle gut zusammenleben, friedlich und ohne Gewalt.
Und: dass jeder bei wichtigen Fragen mitentscheiden kann.

Wettbewerb heißt:
Kinder und Jugendliche zeigen, was sie alles tun, wenn sie sich für Demokratie einsetzen.

Wie kannst du dich bewerben?

 

 

Bewerben kannst du dich auf dieser Internetseite.
Oder du kannst uns Post schicken.
Um dich zu bewerben, brauchst du ein Projekt.

Was ist ein Projekt?


Ein Projekt ist zum Beispiel:

Wenn Kinder und Jugendliche mitbestimmen, ob ein Spielplatz gebaut wird.
Sich für andere Menschen einsetzen, zum Beispiel für arme Menschen.
Sich für die Umwelt einsetzen, zum Beispiel für sauberes Wasser.
Zusammen den Schulhof verschönern oder einen Schulgarten anlegen.

Du möchtest, dass alle Menschen gerecht behandelt werden. Und dafür tust du etwas.

Zeig uns, was du tust:
Mach Bilder von deinem Einsatz.
Oder mach mit anderen einen kurzen Film.
Oder schreibe auf, was du machst.
 

Hier kannst du dich Bewerben:

Bewerben

Was gibt es zu gewinnen?

Wenn dein Projekt gewonnen hat, laden wir dich ein, dich mit anderen Gewinnern zu treffen.

Dich erwarten viele Erlebnisse.
Dabei lernst du andere Projekte und viele Menschen kennen.

Dein Projekt erhält eine Auszeichnung, die du mit nach Hause nehmen kannst.
In ganz Deutschland wird dein Projekt bekannt.

Warum ist der Name „Demokratisch Handeln“?


In einer Demokratie entscheidet nicht nur eine Person oder einen kleine Gruppe.

Alle Menschen sollen gleiche Rechte haben.

Alle können mitentscheiden. Zum Beispiel wählen.

Kinder und Jugendliche haben Kinderrechte und dürfen auch mitentscheiden.

Zum Beispiel in der Schule oder im Jugendzentrum.

„Demokratisch Handeln“ heißt, selbst etwas tun und sich für andere einsetzen!