Unser Blog


Hier bloggt das Team des Wettbewerbs
Demokratisch Handeln. Ihr erfahrt Neues
aus dem Wettbewerb, aber auch Aktuelles
vom bundesweiten Engagement für
Demokratie und Demokratiebildung.

Mach-einen-Unterschied-Tag

Was ist der Unterschied zwischen morgen und allen anderen Tagen des Jahrs? Genau: Morgen ist der „Mach-einen-Unterschied-Tag“! Er soll darauf aufmerksam machen, dass jede:r von uns etwas verändern kann.

Natürlich gibt es ganz verschiedene Formen der Veränderung und die kann schon mit Engagement im eigenen Umfeld anfangen..

Viele von uns können z.B. wählen gehen und dadurch mitgestalten. Außerdem können wir Petitionen starten oder unterschreiben, wenn uns ein Thema unter den Nägeln brennt. Wer möchte, kann in eine Partei eintreten oder in einer überparteilichen Bürgerinitiative mitwirken. All diese Dinge machen es in einer Demokratie möglich, direkt mitzugestalten.

Es gibt aber natürlich noch viele weitere Formen des „Veränderns“.

Zum Beispiel könnt ihr euch zum Klassensprecher oder zur Klassensprecherin aufstellen lassen, wenn ihr an eurer Schule etwas verändern wollt. Oder ihr könnt euch in eurem Sportverein stark machen und eigene Ideen miteinbringen.

Es macht sogar schon einen Unterschied, wie ihr über ausgegrenzte und benachteiligte Menschen denkt und redet und ihnen damit eure Unterstützung signalisiert.

Wie ihr seht, gibt es viele Möglichkeiten, einen „Unterschied“ zu machen. Also denkt an Mahatma Gandhis Idee :

 „Be the difference you want to see in the world“ – „Sei der Unterschied, den du in der Welt sehen willst“!

Noch ein Tipp: Vorgestern ist das Buch „Wie kann ich was bewegen – Die Kraft des konstruktiven Aktivismus“ von Raúl Krauthausen und Benjamin Schwarz erschienen. Wir sind gespannt darauf.