Unser Blog


Hier bloggt das Team des Wettbewerbs
Demokratisch Handeln. Ihr erfahrt Neues
aus dem Wettbewerb, aber auch Aktuelles
vom bundesweiten Engagement für
Demokratie und Demokratiebildung.

Im Interview mit Giulia Silberberger über Verschwörungstheorien und Social Media

Gerade die sozialen Medien spielen eine große Rolle in der Verbreitung von Verschwörungstheorien. Diesem Zusammenhang wollen wir auf den Grund gehen. Wir freuen uns deshalb sehr, dass Giulia Silberberger bereit war uns ein Interview zu geben!

Unser Fotowettbewerb auf Instagram geht in die zweite Runde! Zum Thema "Verschwörungstheorien und Social Media" könnt Ihr uns eure Beiträge zusenden. Dass wir dieses Thema wählen, war uns bei den Ereignissen, die sich in 2020 überschlugen, schnell klar. Ob im Zusammenhang mit den US-Wahlen oder der Covid-19-Pandemie - Verschwörungstheorien waren im vergangenen Jahr leider allgegenwärtig.

Wodurch zeichnen sich Verschwörungstheorien aus? Was hat es mit den Begriffen „Verschwörungsmythen“ oder „Verschwörungserzählungen“ auf sich? Wie mit Freund*innen oder Verwandten umgehen, die an Verschwörungstheorien glauben? Seit wann gibt es eigentlich Verschwörungstheorien? Warum glauben Menschen an diese? Antworten hierauf – und auf viele weitere Fragen – findet Ihr auf unserem Instagram-Account @demokratisch_handeln unter dem Highlight "Fotowettbewerb" und im Linktree.

Giulia Silberberger hat 2014 den Verein "Der Goldene Aluhut" gegründet. Unter dem Motto "Let's make facts great again" betreiben sie und ihr Team Aufklärungsarbeit. Am bekanntesten sind sie wohl für ihre jährlich stattfindende Preisverleihung. Dort erhalten die absurdesten und aufklärungsbedürftigsten Theorien und "Fake-News-Spreader" ihren ganz persönlichen goldenen Aluhut. Hinzu kommt die vielseitige Arbeit auf Social-Media, Presseauftritte, Hilfs- und Beratungsangebote, Weiterbildungsmöglichkeiten in Workshops und die Bereitstellung von kostenlosem Infomaterial. Für mehr Informationen schaut gerne auf der Website vorbei.

Im Interview geht Giulia detailliert auf ihre Arbeit ein, erklärt, warum die Sozialen Netzwerke im Zusammenhang mit Verschwörungstheorien immer wichtiger geworden sind und warum nicht nur eine jüngere Zielgruppe in ihre Fallen tappen kann. Wer obendrein noch wissen möchte, was Taylor Swift und die Wirkungsweise von Fake News miteinander zu tun haben, kann dem untenstehenden Link folgen.

Hier geht's zum Interview!

An dieser Stelle bedanken wir uns nochmal ganz herzlich für das tolle Interview mit Frau Silberberger und wünschen ihr und ihrem Team alles Gute für 2021!