Unser Blog


Hier bloggt das Team des Wettbewerbs
Demokratisch Handeln. Ihr erfahrt Neues
aus dem Wettbewerb, aber auch Aktuelles
vom bundesweiten Engagement für
Demokratie und Demokratiebildung.

Bildungsforschungstagung 2021

Regionalberater Christoph Schlagenhof nimmt als Experte an der Online-Bildungsforschungstagung 2021 des BMBF teil.

„Gute Bildung ist essenziell - für die Teilhabe jeder und jedes Einzelnen und für die Gesellschaft insgesamt. Die Corona-Pandemie zeigt uns aktuell einmal mehr, wie wichtig Bildungseinrichtungen sind. Sie zeigt uns auch, wie wichtig digitale Bildungswelten sind, in Zeiten des Distanzlernens aber auch in den Bildungseinrichtungen, um Bildungsangebote zukünftig noch flexibler zu gestalten und Lernwege zu individualisieren.“ Quelle: www.bildungsforschungstagung.de

Am 09. und 10. März fand die Bildungsforschungstagung 2021 online statt, bei der sich Akteur*innen aus Forschung, Verbänden und pädagogischer Praxis über aktuelle Erkenntnisse aus der Bildungsforschung für die Lehr- und Lernpraxis und die laufenden Forschungsprojekte des BMBF austauschten. Diese 5. Bildungsforschungstagung fand unter dem Motto „Bildungswelten der Zukunft“ statt.

In fünfzehn Foren wurden die vielfältigen Bereiche dieses Themenfeldes abgedeckt. Hier gibt es dazu eine Übersicht.

Christoph Schlagenhof beteiligte sich als Koordinator für demokratische Schulentwicklung im Forum 15 „Demokratiebildung in Kita und Schule – Herausforderungen, Potenziale, Zukunftsvisionen“ als Experte in der Arbeitsgruppe IV Fachpraktische Perspektive schulische Bildung“. In diesem Forum wurde über die Bedeutung von Werte- und Demokratiebildung in „Kita“ und „Schule“ zur Herausbildung, Inklusion und Partizipation aktiver, verantwortungsbewusster und mündiger junger Menschen diskutiert. In den Arbeitsgruppen beschäftigten sich die Teilnehmer*innen mit zentralen Herausforderungen für die Demokratiebildung in Kitas und Schulen, identifizierten Potenziale und erarbeiteten Zukunftsvisionen.