Unser Blog


Hier bloggt das Team des Wettbewerbs
Demokratisch Handeln. Ihr erfahrt Neues
aus dem Wettbewerb, aber auch Aktuelles
vom bundesweiten Engagement für
Demokratie und Demokratiebildung.

7.500 junge Menschen machen sich im Pandemiejahr 2021 für die Demokratie stark!

Die Gewinner:innen des Bundeswettbewerbs „Demokratisch Handeln“ stehen fest

Der Einsatz für die Demokratie kann ganz unterschiedlich aussehen – bunt oder ernst, laut oder leise, er kann im Kleinen stattfinden oder im Großen. Diese Vielfalt bilden die 7.500 Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ab, die sich im Jahr 2021 beim Bundeswettbewerb „Demokratisch Handeln“ beworben haben.

Ob der Kindergarten, der die Kleinen kreativ an das Thema „Wahlen“ heranführt, der Schüler, der dem Insektensterben mit einem zum Saatgutspender umgebauten Kaugummiautomaten entgegentritt, die Jugendlichen einer JVA, die eine Gefangenenzeitschrift entwickeln oder die Klasse, die in einer selbst konzipierten Ausstellung der Opfer der NS-Zeit in ihrer Stadt gedenkt: sie alle zeigen mit ihren Projekten, wie Engagement für die Demokratie ganz praktisch aussehen kann.

50 ausgezeichnete Projekte fahren zum Junify Demokratiefestival

Von den 294 Demokratie-Projekten, die sich bis Dezember vergangenen Jahres im Wettbewerb beworben haben, wurden am 25. März 2022 bei der Jurysitzung 50 beispielgebende Projekte von der Jury des Wettbewerbs ausgezeichnet. Diese Projekte überzeugten die Jury besonders, da die jungen Menschen sich darin in herausragendem Maße selbstständig mit politischen Themen befassten, eine positive Wirkung auf ihr Umfeld hatten oder einen starken Vorbildcharakter für andere boten. Wer sich die Projekte näher ansehen möchte, kann die ausgezeichneten Projekte sowie die weiteren eingereichten Projekte in der Projektdatenbank finden.

Die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die hinter den 50 ausgezeichneten Projekten stehen, dürfen sich freuen: sie fahren zum Junify Demokratiefestival nach Berlin und erleben drei Tage mit Vernetzung, Austausch, Wissenszugewinn und Spaß. Für fünf Projekte gibt es darüber hinaus weitere attraktive Geld- und Sachpreise

Du willst auch dabei sein?

Wer beim nächsten bundesweiten Wettbewerb mitmachen möchte, kann dies ab dem 1. Juli bis zum 15. Dezember tun. Teilnehmen können Gruppen und Einzelpersonen im Alter von 2 bis 25 Jahren mit einem Projekt, mit dem sie (auch im Kleinen) einen Beitrag zu Themen wie Nachhaltigkeit, Diversität, Inklusion oder Erinnerungskultur leisten.