Das erste Modul

Am 24. und 25. Februar führte das Projekt ViDem das erste Modul des Qualifizierungsprogramms in den Räumen der Uni Göttingen durch.

Die Tagung wurde von Dr. Wolfgang Beutel, als Projektleiter, eröffnet. Darauf folgte ein Input von Prof. Dr. Hermann Veith zum Thema „Schule und Demokratie“, welcher eine gemeinsame Wissensgrundlage für alle Teilnehmenden schaffen sollte, indem er unter anderem auf das deutsche Schulsystem einging.

Am zweiten Tag wurde die Arbeit fortgeführt. Dabei wurden wir vom Theaterpädagogen Andreas Schulze unterstützt. Er führte mit den Teilnehmenden einen Kreativworkshop durch, welcher die Vertrauensbasis und die Kommunikation der Teilnehmer stärkte und schulte.