Das dritte Modul

Vom 5. bis zum 6. Mai wurde das dritte Modul unseres Programmes in Bremen durchgeführt. Am Landesinstitut für Schule konnten die Teilnehmenden unter Anderem einen Beitrag von Dr. Adrienne Körner zum Thema „Professionalisierung in der Lehrer- und Lehrerinnenbildung“ und einen Vortrag von Arila Feurich zum „Wettbewerb Förderprogramm Demokratisch Handeln“ hören.
Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und die Teilnehmenden konnten viele neue Impulse aufnehmen und Perspektiven entdecken, die sie in den folgenden Modulen vertiefen und anwenden werden.

 

Das zweite Modul

 Am 24. und 25. März führte das Qualifizierungsprogramm ViDem das zweite Modul in Marl, Bochum und Münster durch.

Der theoretische Teil des Moduls fand am 24. März in Marl statt und bestand aus zwei Vorträgen, sowie anschließenden Diskussionsrunden. Der erste Vortrag „Demokratie lernen“ von Michaela Weiß führte in die Grundlagen der Demokratiepädagogik ein und beleuchtete die Zusammenhänge und Unterschiede zwischen Politischer Bildung und Demokratiepädagogik. Im anschließenden Vortrag von Michael Ridder zum Thema „Dem Lernen Flügel verleihen – Deutscher Schulpreis“ ging es, wie der Name es bereits verrät, darum, den Deutschen Schulpreis und die Deutsche Schulakademie vorzustellen und aufzuzeigen welche Bedeutung diese für eine demokratische Schule haben können.

Nach der theoretischen Einführung am ersten Tag, folgte der praktische Teil. Am 25. März besuchten die Teilnehmenden des Projekts ViDem die Matthias-Claudius-Gesamtschule in Bochum. Dort wurde die Gruppe vom didaktischen Leiter der Schule empfangen. Gemeinsam mit einer an der Schule arbeitenden geflüchteten Lehrerin und einigen Schülerinnen und Schülern führte er die Teilnehmenden in das Konzept der Schule ein und zeigte, wie eine demokratische Schule in der Praxis aussehen und funktionieren kann.

Das erste Modul

Am 24. und 25. Februar führte das Projekt ViDem das erste Modul des Qualifizierungsprogramms in den Räumen der Uni Göttingen durch.

Die Tagung wurde von Dr. Wolfgang Beutel, als Projektleiter, eröffnet. Darauf folgte ein Input von Prof. Dr. Hermann Veith zum Thema „Schule und Demokratie“, welcher eine gemeinsame Wissensgrundlage für alle Teilnehmenden schaffen sollte, indem er unter anderem auf das deutsche Schulsystem einging.

Am zweiten Tag wurde die Arbeit fortgeführt. Dabei wurden wir vom Theaterpädagogen Andreas Schulze unterstützt. Er führte mit den Teilnehmenden einen Kreativworkshop durch, welcher die Vertrauensbasis und die Kommunikation der Teilnehmer stärkte und schulte.

Fachtagung: Vielfalt zusammen leben – Miteinander Demokratie lernen

„Vielfalt zusammen leben – Miteinander Demokratie lernen“

Am 2. und 3. Dezember 2016 fand unsere Fachtagung mit Expertengespräch in der „Alten Börse Marzahn“ in Berlin statt. Die Veranstaltung war der Auftakt unseres Qualifizierungsprogrammes. Die geplanten Konzepte und Trainingsmodule konnten das erste Mal besprochen werden und die Bewerber haben sich kennen gelernt. Wir konnten hoffentlich allen Teilnehmenden nicht nur das Qualifizierungsprogramm ViDem vorstellen, sondern auch schon erste fachliche Impulse geben. Zum Tagungsprogramm >>

  • Auftaktveranstaltung 2016

ViDem: Vielfalt zusammen leben – Miteinander Demokratie lernen

Wir begrüßen Sie auf unserer neuen Homepage. Derzeit befindet sich diese Seite noch im Aufbau, nach und nach wird unser Team die wichtigsten Informationen hier für Sie bereitstellen.